Sehenswürdigkeiten in Lääne-Virumaa

Rakvere

Rakvere ist die Kreisstadt und das Zentrum von Lääne-Virumaa. Erste Informationen über Rakvere stammen aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. 1302 wurde ihr das Stadtrecht verliehen. Die Burg von Rakvere wurde vom Livländischen Orden erbaut und unter den Schweden und Russen erweitert. Als Sehenswürdigkeiten sind die Ruinen der eben genannten Burg aufzuführen. Am Fuße des Berges steht ein altes Gutshaus, das heutige Museum, aber auch das, was vom alten Rakvere noch erhalten ist, ist durchaus interessant. Ebenfalls sehenswert ist die Kirche aus dem 14. Jahrhundert.

Palmse

Dieses barocke Herrenhaus wurde im 18. Jahrhundert gebaut und gehörte der Familie von der Pahlen. Die Einrichtung ist nicht die originale, sondern wurde überall in Estland zusammengekauft, darunter auch die Musikbox, aus der immer eine Kostprobe zu hören ist. Zu erwähnen sind außerdem die in Tallinn angefertigten Möbel im Speisezimmer, der Ofen aus im Rokokostil, der Kronleuchter im Salon aus dem Jahre 1850 aus Meißener Porzellan und ein türkischer Diwan im Raucherzimmer. Die Führungen können Sie im Besucherzentrum in Viitna bestellen. Tel/Fax: +372 32 34 196

Lage: 80 km von Tallinn, Richtung Narva, im Nationalpark Lahemaa. In Viitna, wo das Schild nach Palmse (8 km) zeigt, nach links abbiegen.

Sagadi

Das Herrenhaus wurde im 18. Jahrhundert gebaut und ist eines der wenigen Gutshäuser im Rokokostil in Estland. Es ist mit seiner erweiterten Fassade, beide aus dem Ende des 18. Jahrhunderts, bis zum heutigen Tag erhalten. Die Zimmer sind restauriert und wieder neu eingerichtet worden. Der große Saal eignet sich zur Durchführung von Konzerten, Konferenzen und Seminaren. Seit Mai 1996 befindet sich im ehemaligen Stall das Forstmueseum. Der alte Park und das Treibhaus, sowie der neue Obstgarten wurden restauriert und wiederhergestellt.
Öffnungszeiten: vom 15. Mai bis zum 30. September, von 11:00 bis 18:00 Uhr. Von Anfang Oktober bis Mitte Mai ist nur mit Vorbestellung fü Gäste geöffnet.
Lage: 80 km von Tallinn, Richtung Narva, im Nationalpark Lahemaa. Tel.: +372 32 58 888

Vihula

Das Gut Vihula liegt an einem See mit einer Wassermühle und gehört zu den schönsten in dieser Gegend. Dieses Gut hat eine originelle Planung. Die Natur in der Umgebung hat bei der Entwicklung des Gutskomplexes eine große Rolle gespielt. Die Mehrzahl der 25, bis zum heutigen Tag erhalten gebliebenden Gebäude wurden im 19. Jahrhundert errichtet. Der Park ist etwa 14 ha groß und wurde im Zusammenklang mit den Naturbedingungen angelegt.
Lage: Landkreis Lääne-Virumaa, Vihula, 10 km vom Gut Sagadi, Richtung Norden, Tel: +372 32 92 637 oder +372 32 52 512

Runine der Burg Rakvere

Der größte Teil der Festung wurde vom Livländischen Orden im 14. und 15. Jahrhundert gebaut. Unter den späteren Besitzern -Russen und Schweden- wurden sie erweitert und befestigt, um dann Ende des 16. Jahrhunderts einfach zerstört zu werden. Von den Bastionen aus gibt es eindrucksvolle Sichten auf Erdwälle, eine Windmühle und auf die typische Provinzhauptstadt Rakvere.
Lage: Nordestland, Rakvere
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, Di-So 11:00-17:00 Uhr

Fischerdorf Altja

Ein 400 Jahre altes Fischerdorf. Mit den für die Nordküste typsichen Fischerhäusern, Netzhütten auf der Landzunge, der Dorfschaukel und einem alten Dorfkrug erinnert Altja immer noch an die Zeiten vor 100 Jahren.
Lage: Nordestland, Landstraße Tallinn-Narva, Richtung Võsu abbiegen und weiter die Küstenstraße entlang.